Suche
Suche Menü

Landschaftsfotografie: Westerwald im Herbst

Fotoprojekt Westerwald

Mein Fotoprojekt der FotoMission2016 führte mich am 27.10.2016 in den Westerwald. Das Thema im Oktober lautete „geheimnisvolle Landschaftsfotografie“. Schnell war mir klar, dass ich eine Landschaft im Nebel abbilden wollte – im Herbst nicht allzu schwer zu finden -, weiterhin sollte es sonnig sein. Mehr Vorgaben wollte ich mir nicht machen. An besagtem Tag waren die Bedingungen ideal. Nachdem ich die Kinder in der KiTa und beim Schulferien-Programm abgeliefert hatte, fuhr ich in den Westerwald. Da ich dreieinhalb Jahre in dieser Region beheimatet war, hatte ich genaue Vorstellungen, wohin es gehen sollte. Einzig problematisch war der Zeitfaktor: In nur zwei Stunden müsste ich wieder Zuhause sein.

Die Tour hat sich mehr als gelohnt. Der Westerwald präsentierte sich von seiner schönsten Seite. Um trotz des knappen Zeitfensters möglichst viele Eindrücke zu sammeln, blieb ich nie lange an derselben Stelle, fotografierte oft nur aus dem Auto heraus. Die Bilder entstanden auf meiner Canon EOS 7D mit Zoomobjektiv (18-200 mm) im RAW-Format.

Landschaftsfotografie Westerwald

Erster Halt zwischen Irmtraut und Seck – wir begutachten uns gegenseitig.

Westerwald Landschaftsfotografie

Ein wenig beneide ich die Kühe um ihren Ausblick.

Zwischen Irmtraut und Seck im Westerwald

Nur ein paar hundert Meter weiter.

Zwischen Irmtraut und Seck im Westerwald

Blick auf Seck.

Zwischen Irmtraut und Seck im Westerwald

Am Ende des Feldes das nächste Fotomotiv.

Zwischen Seck und Westerburg

Zwischen Seck und Westerburg.

Auf dem Parkplatz der Holzbachschlucht bei Westerburg

Auf dem Parkplatz der Holzbachschlucht

Holzbachschlucht bei Westerburg

Holzbachschlucht

Zwischen Winnen und Gemünden im Westerwald

Zwischen Winnen und Gemünden.

Zwischen Hangenmeilingen und Oberzeuzheim

Bereits auf dem Heimweg: Zwischen Hangenmeilingen und Oberzeuzheim

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.